Überspringen zu Hauptinhalt

Wohltuende Entspannung im Ischglerhof

Schon die klare Luft des Tiroler Paznaun erfrischt und belebt Sie – im Sommer wie im Winter. Sonne, Sport und die zeitgemäße Küche des Ischglerhofes tun ihr übriges, damit Sie sich in Ihrem Urlaub in Tirol sichtbar erholen und verjüngt in den Alltag zurückkehren.

Unsere Empfehlung: Wenn Sie nach ausgiebigem Skifahren, Wandern oder Mountainbiken so richtig entspannen wollen, sind unsere Massagen und Anwendungen genau das Richtige für Sie. Schalten Sie ab und lassen Sie die Seele baumeln.

Die klassische Massage ist die bekannteste und die am weitesten verbreitete Massagetechnik im westlichen Raum. Als klassisches Naturheilverfahren reicht ihr Anwendungsgebiet von einer allgemein entspannenden Wirkung bis zur gezielten Behandlung vieler körperlicher Beschwerden.

Im Rahmen der Sportmassage werden Griffe der klassischen Massage sowie Ergänzungsgriffe angewendet, die die Gelenke mobilisieren. Die Behandlungsintensität ist etwas höher als bei der klassischen Massage.

Die Behandlungszone beschränkt sich auf Gesäß, Rücken und Nacken. Es werden verschiedene Techniken aus dem Bereich der Massage sowie der Physiotherapie angewendet, um Verspannungen und Bewegungseinschränkungen zu lösen.

Die überaus angenehme und entspannende Wirkung der Lymphdrainage beruht auf einer Weiterleitung der Gewebsflüssigkeiten über die Lymphgefäße. Diese sanfte Grifftechnik fördert den Abfluss der Lymphflüssigkeit und die Filterwirkung der Lymphknoten.

Die Reflexzonen an den Füßen stellen den gesamten Körper mit all seinen Organen und Körperteilen dar – vergleichbar mit einer Landkarte. Reflektorische Zonen sind Projektionszonen innere Organe auf der Körperoberfläche.

Die „Berg Luft“ Massage beschränkt sich auf Kopf, Gesicht, Arme und Hände. Sie setzt sich aus einer Kombination verschiedener Massagetechniken wie klassischer Massage, Bindegewebsmassage und Lymphdrainage zusammen. Der Geist beruhigt sich, leichte Kopfschmerzen verschwinden und das Nervensystem wird entschleunigt.

Kräftige Massage mit leicht erwärmtem Massageöl, die auch die tiefer liegenden Körperstrukturen erreicht. Behandlungsfläche ist vorwiegend die Körperrückseite (Beine – Gesäß, Rücken – Nacken). Eine abschließende Behandlung mit dem Schröpfglas fördert die Durchblutung zusätzlich und beschleunigt die Regeneration.

Es werden hauptsächlich flächige und sanfte Massagegriffe angewendet. In Verbindung mit dem verwendeten Tiroler Steinöl wirkt diese Massage vorwiegend entspannend und beruhigend. Behandlungsfläche ist die Körperrückseite.

Schnelle Regeneration für müde Sportlerbeine. Die Alpin Massage besteht aus einer Kombination von Fuß – und Beinmassage sowie leichten Mobilisationstechniken. Behandelt werden Füße, Beine und Gesäß.

An den Anfang scrollen